Welpen- und Junghundgruppe

BASISAUSBILDUNG

 

Schon früh sollte mit der Erziehung eines Welpen begonnen werden, um es Hund und –halter möglichst leicht zu machen, sich gegenseitig zu verstehen. Dazu gehört das Verständnis für die Bedürfnisse des Hundes, die Sozialisierung und das Erlernen erster Kommandos.

Das ist der Weg, um als Team der Öffentlichkeit ein harmonisches Bild zu geben.

 

 

 

Junghundgruppe

Erlerntes aus der Welpengruppe wird in weiteren Trainingseinheiten intensiviert. Junghunde in der Pubertät stellen ihre Halter vor neue Herausforderungen, auf die in dieser Gruppe eingegangen werden kann. Alltagssituationen werden geübt.

 

Um an diesen Trainings teilzunehmen, müssen Sie kein Vereinsmitglied werden.

Informationen zu den Kursen:

Oliver Joffroy unter Vorstand

 

 

Begleithundeprüfung

Der „aktive“ Einstieg in unsere Sparten Agility und Gebrauchshundesport wird über den Erwerb des Ausbildungskennzeichens der sog. Begleithundeprüfung BH / VT (nach VDH) erlangt.

Selbstverständlich können Sie auch vorher schon parallel zu den Basisgruppen in diese Sparten „reinschnuppern“. Die Teilnahme an regulären Wettbewerben im Agility, sowie die Erlangung weiterer Ausbildungsstufen im Gebrauchshundesport setzt jedoch dieses Ausbildungskennzeichen voraus.

In vielen Kommunen führt diese Prüfung mitsamt Sachkundenachweis auch zur „Leinenbefreiung“.

 

 

 

Ansprechpartner

Oliver Joffroy

Tel.: 04127-9785715

Mobil: 0179-4865070